Willkommen im Werkhaus Henkenhaf-Stark

Unser Galerie- und Werkhaus beheimatet das Atelier für Glas und Farbe der Glasgestalterin Iris Henkenhaf-Stark und das Büro für Gestaltung und Kommunikation von Jürgen Stark.

Mit eigenen Arbeiten, Aktivitäten und Begegnungen setzen wir aktiv darauf, Kunst zu fördern und Kommunikation zu gestalten.


NIKOLAUSI IM >ENDLE<

>> Die Kunst ist ein Genuss.

Genuss zu bereiten ist eine Kunst. <<

Ausstellungseröffnung Art Work Clocks – Kuckucksuhren aus Glas der Glaskünstlerin Iris Henkenhaf-Stark

Oliver Endle lädt Sie ein:

Freitag, 6. Dezember 2019 ab 18 Uhr in der Confiserie Endle, Kaiserstraße 24, 76133 Karlsruhe

Ein kommunikatives, légères Afterwork für Naschkatzen und Genießer*innen

Ab dem November 2019 präsentieren sich meine Kuckuckse in ihren gläsernen Uhren im neuen Winterquartier bei Oliver Endle.

Besuchen Sie uns in der Confiserie Endle zu einem fröhlich-entspannten Afterworks am Nikolaustag ab 18 Uhr.

UM UNSEREN NEWSLETTER ZU ABONNIEREN KLICKEN SIE BITTE HIER  -->

ART WORK CLOCKS

Neue Kuckucksuhren im Shop

GLEICH MAL NACHSEHEN --->

ODER RUFEN SIE MICH GERNE AN:  +49 7231 80753

T-U-N

Werkstattberichte zu meinen aktuellen Projekten

DIE WettbewerbsJury hat getagt

Einstimmiges Votum für meine gläserne skulptur mit Trinkwasserelement in der neu gestalteten Pforzheimer Fussgängerzone

Montag, 15. April 2019, Reuchlinhaus Pforzheim

Siegpreis Skulptur mit Trinkwasserelement Henkenhaf-Stark für die neu gestaltete Pforzheimer Fußgängerzone

Angelika Drescher, Kulturamtsleiterin der Stadt Pforzheim, die Gewinnerin des Entwurfs Iris Henkenhaf-Stark, Robin Bischoff, Präsident des Lions Club Pforzheim Johannes Reuchlin, Sibylle Schüssler, Bürgermeisterin der Stadt Pforzheim und Dr. Ulrike Rein, Pforzheimer Kulturratsvorsitzende bei der Vorstellung des Siegentwurfs im Reuchlinhaus Pforzheim.

Neue Alte HEimat

Bühlerhöhe - Max-Grundig-Klinik - Gläserne Kuckucksuhren Henkenhaf-Stark

Einfahrt zur MAX-GRUNDIG-KLINIK auf der Bühlerhöhe

CUCU MEETS MAX

Seit Anfang April 2019 schmücken vier meiner Kuckucksuhren die exklusiven Räume der MAX-GRUNDIG-KLINIK auf der Bühlerhöhe.

"Luftikus", "Kirschtorte", "Hubertus der Erste" und "Silberpfeil" tirilieren an prominenten Plätzen: in der Lounge im Eingangsbereich, am Eingang zum Speisesaal, im Lesezimmer und im Gesprächszimmer von Dr. Timo Paulus, leitender Oberarzt der Kardiologie.

Dank der Entscheidungsfreude der beiden Damen Vanessa Wilkins und Luzia Müller-Billen und der tatkräftigen Hilfe der Haustechnik – die übrigens auch die liebevolle Pflege der Vögel übernimmt – waren die Uhren im Nu eine erquickliche Freude mancher Hausgäste.

"Glückliche Menschen sind gesündere Menschen" - das erklärt uns Prof. Dr. Curt Diehm, Ärztlicher Direktor der MAX GRUNDIG KLINIK

und der Fachklinik für Innere Medizin in seinem Artikel  --->

Gourmets und Vogelfreunde aufgepasst !

Jardin de France - Gläserne Kuckucksuhren Henkenhaf-Stark

Eingangsportal zum Jardin de France, dem Sternerestaurant der Familie Bernhard in Baden-Baden an der Lichtentaler Straße.

BEI BERNHARD`S PIEPTS

Pünktlich zur Paarungszeit kam Anfang Mai der Kuckuck nach Baden-Baden zur Sommerfrische zurück.

Im Jardin de France residierten bis vor Kurzem fünf dieser Exemplare in ihren wundervollen Häusern aus Glas.

Ihre Miete verdienten sie sich mit dem stündlichen Ruf ihrer beiden Pfeifen.

Gemeint ist der silberne Kuckuck in meinen gläsernen Uhren, der die Gäste am Eingang des gekrönten Restaurants begrüßte.

Die Gastgeber Sophie & Stéphan Bernhard verbindet etwas besonderes mit meinen gläsernen Uhren. Es ist das gemeinsame Credo der unbändigen Lust am Unkonventionellen, das die ungewöhnlichsten Kreationen gelingen läßt.

Sophie Bernhard läßt mit ihrer herzlichen Freude bei ihren Gästen keinen Wunsch offen.

Stéphan Bernhard kocht sich mit neu interpretierter cuisine francaise in die Herzen der Restaurantbesucher.

Und so bedanken sich unsere "Kuckuzen" und wir für die tolle Zeit bei den Beiden und hoffen auf eine Wiederkehr.

Ab dem November 2019 präsentieren sich die Kuckucke in den gläsernen Uhren in Ihrem neuen Winterquartier.

Informationen dazu erhalten Sie rechtzeitig in unserem Newsletter.

Glaskunst TRIFFT KUCKUCKSUHR

eine Schwarzwälder Unikat-Kuckucksuhr aus Glas IN UNTERSCHIEDLICHEN THEMEN

 Was ZEICHNET die Kuckucksuhren aus Glas von Iris Henkkenhaf-Stark AUS?

 

Sie kommen aus dem Schwarzwald, genauer gesagt 
von der nördlichen Pforte des Schwarzwalds.
Sie sind sehr speziell: 
die Kuckucksuhren bestehen aus Glas und begeistern mit silbernen Vögelchen und Original Uhrwerken und Pfeifen aus dem Schwarzwald.


Es handelt sich um Unikate.

Gläserne Kuckucksuhr Kirschgarten Henkenhaf-Stark

Zögern Sie nicht – besuchen Sie uns im Atelier.

Zögern Sie nicht –

besuchen Sie mich in meinem Atelier.
Nach telefonischer Voranmeldung stehe ich Ihnen ganz und gar zur Verfügung und präsentiere Ihnen gerne die Ausführungen meiner gläsernen Kuckucksuhren persönlich.


Bis dahin, beste Grüße von

Iris Henkenhaf-Stark



Kuckucksuhren // Kronleuchter // Steh- und Wandleuchen

Unser Glaskunstshop

Kronleuchter aus Glas und Carbonfaserstoffen Henkenhaf-Stark

In unserem nächsten Newsletter informieren wir Sie über unsere

Ausstellungen und Workshops und über weitere Aktivitäten.  

Gleich hier kostenlos, unverbindlich und jederzeit widerrufbar abonnieren.

Über uns

Wer wir sind

Iris Henkhaf-Stark

Glasgestalterin

iris@werkhaus.info

Jürgen Stark
Dipl. Sozialpädagoge,

Grafikdesign und Kommunikation

juergen@werkhaus.info

 

Wo wir sind

Das Werkhaus befindet sich  in Baden-Württemberg in der Nähe von Pforzheim.

Es liegt im verkehrsberuhigten Innerort in der Hauptstraße von Ispringen.

Sie finden das Gebäude am Südhang.

Kontakt

Iris Henkenhaf-Stark

Jürgen Stark

Hauptstraße 20

75228 Ispringen

info@werkhaus.info

Mobil  +49 (0)171 365 9084

Telefon +49 (0) 7231 80753


Wir lieben, was wir tun

De gustibus non est disputandum

There is no disputing about tastes

Sobre los gustos no hay disputo

Über Geschmäcke und Farben kann man nicht streiten

 

Jean Anthelme Brillat-Savarin gab dieser Aussage in der Kulinarik ihre Prägung.

Im übertragenen Sinn auf die Kunst kommt das unserer Intention sehr nahe.

Wir stellen Künstler/innen in ihren Arbeiten so vor, dass es gelingt, Aufschluss über ihr Denken, über ihre Interessen und über die Neugierde die sie treibt zu gewinnen.

Sie sind interessiert an zeitgenössischer Kunst? Dann können unsere Ausstellungen zu einem anregenden und bereichernden Erlebnis für Sie werden. Wir lieben was wir tun – und gerade deshalb erleben Sie in privater, authentischer Atmosphäre ein paar Stunden, die Ihnen als Besucher, Sammler und Kunst- und Kulturliebenden Neues bieten..